Bürgermeisterkolumne für Mai 2016

Liebe Bentwischerinnen und Bentwischer,

schön, dass Sie alle am 1. April 2016 gekommen sind, um die Einweihung unseres Börgerhuses mit uns zu feiern. Wir bedanken uns für die Glückwünsche, Blumen und Geschenke zu diesem besonderen Ereignis in unserer Gemeinde. Die positive Resonanz, welche uns die vielen Besucher bei der Vorstellung des Gebäudes zu der Architektur und modernsten  Ausstattung vermittelt haben, freut uns besonders. Ich wünsche allen Bewohnern, Mietern, Gästen und Besuchern ein harmonisches Miteinander, so wie es unser (Lebens-)Baum darstellt: Verbindung der Menschen unter seiner schützenden Krone und Halt unter den Füßen. Das Leben wäre halb so nett, wenn keiner einen and’ren hätt.
Unser Gemeindehaus soll für mindestens ein Baumleben ein Wohnhaus zum Wohlfühlen und Geborgensein, eine Begegnungsstätte für alle Generationen unseres Ortes, ein Treffpunkt, aber auch Wirtschaftszentrum und kommunalpolitische Wirkungsstätte werden.
Ich bedanke mich sehr bei Traudi Fach, Heidi Schwaß und Eva Wenk vom Seniorentreff für die unermüdliche Bewirtung der vielen Gäste und Besucher. Frau Martens hat dankenswerter Weise den ganzen Tag die letzte freie Wohnung zur Ansicht offen gehalten. Diese ist nun vergeben und Nachfragen bestehen weiterhin.

Auch der erste Kaffeenachmittag im neuen Haus war sehr gut besucht, als unser Landschaftsarchitekt Herr Henschel der Gemeindevertretung die Gestaltung des Bürgergartens und des Mehrgenerationenspielplatzes vorstellte.

Freuen auf seinen wohlverdienten Ruhestand darf sich unser ehemaliger Schulhausmeister Heinz Kopp. Er wurde am 20. April von seinen Kollegen der Gemeinde und den Lehrerinnen unserer Schule herzlich verabschiedet. Herr Kopp hat über 5 Jahre für das Wohl der Kinder und das Ansehen der Grundschule gearbeitet. Wir danken Herrn Kopp und wünschen ihm einen interessanten und abwechslungsreichen neuen Lebensabschnitt. Die Aufgaben übernimmt zukünftig unser Gemeindearbeiter Herr Fengler. Durch den Neubau der Schule und die Übergabe der Außenanlagen an den Hort hat sich der Leistungsumfang für diese Funktion wesentlich verändert.

Für die bevorstehenden Pfingsttage wünsche ich Ihnen besonders schöne Stunden.

Ihre

 

Susanne Strübing

Bürgermeisterin Bentwisch

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Das Juni-Programm in Bentwisch & Klein Kussewitz

Im Juni haben wir Gelegenheit, einige Festlichkeiten in der Gemeinde Bentwisch zu feiern und viele weitere Angebote zur Geselligkeit warten auf Sie.

Das Mai-Programm in Bentwisch und Klein Kussewitz

Herzlich Willkommen im Mai! Am 11.05.2022 ist ein Grillnachmittag im Börgerhus Bentwisch geplant und am 24.05.2022 fahren wir zum Erlebnishof Klaistow mit Hofführung und Spargelgericht im Hofrestaurant.

Neues vom Bürgermeister April 2022

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bentwisch, was für ein Fest! Der Besuch des Richtfestes von den eigentlichen Bauherren - unseren Lütten, war schon ganz großes Kino.