Bürgermeisterkolumne für Januar 2018

Liebe Bentwischerinnen und Bentwischer,

ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen Gesundheit, Frieden und Erfolg, persönliches Glück und Zufriedenheit, damit 2018 etwas ganz Besonderes für Sie wird.
Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt und hat doch schon eine große Veränderung mit sich gebracht. Die Einwohnerinnen und Einwohner von Klein Kussewitz, Groß Kussewitz und Volkenshagen gehören ab dem 1. Januar zu uns. Bei einem kleinen Sektempfang am Neujahrstag im Börgerhus haben alle neuen und angestammten Gemeindemitglieder die Gelegenheit, einander zu begrüßen. Seien Sie herzlich willkommen in Ihrer neuen Gemeinde Bentwisch und bleiben oder werden Sie aufgeschlossen und optimistisch gegenüber den Veränderungen, die auf Sie zukommen.
Wir alle wollen den Chancen, die sich aus unserem Zusammenschluss ergeben offen begegnen und alle Möglichkeiten nutzen, eine Gemeinwohlgemeinde zu werden. Deshalb sollen Traditionen gewahrt und Neues entwickelt werden. Packen wir es gemeinsam an! Lassen Sie uns ein Wir-Gefühl entwickeln. Bringen Sie Ihre Erfahrungen, Ideen und Anregungen, Ihre Kritiken, Gedanken, Vorschläge und Erkenntnisse in das gesellschaftliche Leben und die Kommunalpolitik ein. Nehmen Sie Ihre Rechte als Bürgerinnen und Bürger wahr!
Das Mitteilungsblatt des Amts Rostocker Heide erscheint monatlich und Sie bekommen Informationen über wichtige Angelegenheiten und kommunale Entscheidungen. Außerdem erfahren Sie von unseren Vereinen und Organisationen Neuigkeiten zu Veranstaltungen und sonstigen Terminen. Wer sich über das Internet informieren möchte, ist über www.bentwisch.de an der richtigen Adresse. In allen gemeindlichen Angelegenheiten finden Sie Rat und Hilfe über die Verwaltung in Gelbensande unter Telefon 038201 – 5000 oder per Mail an info@amt-rostocker-heide.de.

Am 4. Januar ist es soweit: Das „Schlemmer Eck“ öffnet um 10.00 Uhr für jedermann seine Türen und lädt täglich zum Genießen und Verweilen ein. Schauen sie rein! Eine warme Suppe ist immer richtig in der kalten Jahreszeit.

Für den Januar wünsche ich Ihnen frische Winterluft, Spaß im Schnee und Sonne (Klärchen) vor der Tür und vor allem im Herzen.

Ihre

 

Susanne Strübing

Bürgermeisterin Bentwisch

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Ein Wiedersehen der Extraklasse

Am 8. September feierten die Bentwischerinnen und Bentwischer ihr erstes Schultreffen nach 40 Jahren Einschulung.

Sauna zum Herbst wieder geöffnet

Die dunklen und kalten Tage sind nicht mehr in weiter Ferne, daher öffnet auch die Sauna in Bentwischs Sportforum wieder ihre Türen.

Das September-Programm in Bentwisch

Auch für den September steht im Börgerhus ein umfassendes Programm für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bentwisch auf der Tagesordnung.