Bürgermeisterkolumne für Februar 2018

Liebe Bentwischerinnen und Bentwischer,

Das war ein schöner Jahresbeginn! Am 1. Januar 2018 kamen mehr als 100 Gäste zur Begrüßung unserer neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Klein Kussewitz, Groß Kussewitz und Volkenshagen. Mit dem Zusammenschluss ist unsere Gemeinde auf insgesamt 3.337 Einwohner gewachsen.

Die gut gelaunten Gäste wurden vom ASB unter der Leitung von Frau Kemlein und vom Bentwischer Kulturclub bewirtet. Für die gute Vorbereitung und Unterstützung möchte ich mich herzlich bedanken. Impressionen von diesem Nachmittag finden Sie in dem  Artikel „Neujahrsgruß an die neue Gemeinde Bentwisch“.

In den noch kommenden dunklen Wintermonaten ist die besondere Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer – insbesondere gegenüber unseren Jüngsten – geboten. Ich bin schockiert, wenn mir Eltern von Vorfällen berichten, die sich beispielsweise auf dem Weg zur Grundschule ereignen: Autofahrer überfahren den Fußweg trotz eindeutiger Ampelschaltung und missachten Fußgänger, Rad- und andere Autofahrer. Ich habe mich nach dieser Meldung sofort mit dem Polizeirevier Sanitz in Verbindung gesetzt. Künftig werden Polizeibeamte die Verkehrssituation beobachten und ahnden. Da es sich hier um Verstöße im fließenden Verkehr handelt, liegt die Zuständigkeit ohnehin bei der Polizei, aber natürlich sind wir alle gefragt, derartigen Vorfällen entgegenzuwirken. Dies gilt auch für andere Verkehrswege in unserem Ort: Es darf nicht passieren, dass Gehwege vor der Kita „Zwergenhaus“ zugeparkt werden und dadurch Fußgänger gezwungen sind, auf die Straße auszuweichen. Ich selbst beobachte solche Missstände und habe deshalb das Amt Rostocker Heide die Bitte zur vermehrten Kontrolle vorgetragen.

Ein kulinarischer Lichtblick und neuer Treffpunkt für Gespräche und Unterhaltungen befindet sich seit dem 4. Januar 2018 in unserem Börgerhus: Das Schlemmer Eck der Küstenmühle lädt von Montag bis Samstag Gäste zum Frühstück, Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen ein. Die ersten Kostproben fanden bei den Besuchern großen Anklang. Weitere Informationen sowie die genauen Öffnungs- und Mittagszeiten können Sie dem Artikel „Das Schlemmer Eck ist eröffnet“ entnehmen.

In der Märzkolumne sowie im nächsten Amtsblatt erfahren Sie Details von der Sitzung der Gemeindevertretung am 25. Januar 2018 und über unsere diesjährigen Vorhaben. Bis dahin wünsche ich Ihnen eine vergnügliche Faschingszeit und allen Schulkindern abwechslungsreiche Winterferien.

Ihre

 

Susanne Strübing

Bürgermeisterin Bentwisch

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Wiehler Textilfabrik erhält Gesundheitspreis

Was macht verantwortungsbewusstes Unternehmertum heutzutage aus? Ein Bentwischer Unternehmen geht mit gutem Beispiel voran.

Richtfest für Konverterhalle beim Umspannwerk

Das Projekt „Combined Grid Solution – Kriegers Flak“ der Firma 50Hertz nimmt Gestalt an. Die Gemeinde feiert einen Schritt in Richtung Energiewende.

Dorfwettbewerb: Bewertungskommission tourt durch Bentwisch

Im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden“ waren am 18. April Vertreterinnen und Vertreter der Jury zu Gast, um die Gemeinde genauer zu betrachten.