Neues vom Bürgermeister für Juli 2022

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bentwisch,

 

nach einem weiteren ungewöhnlichen Schuljahr sind nun endlich Sommerferien. Allen unseren kleinen und großen Kindern eine schöne, erholsame Ferienzeit, ebenso den Lehrern und Erziehern. Zwar hat es mit dem Schulumbau in diesem Sommer nicht geklappt, aber wir bleiben dran. In jedem Fall bekommen die Kinder in der Grundschule nach den Ferien mehr Platz und wenn die neue Kita fertig ist, dann auch die Kleinsten.

Manchmal hört man hier und da kritische Anmerkungen, wir hätten bestimmte Entwicklungen verschlafen, oder falsche Schwerpunkte gesetzt. Tatsache ist leider, dass ein planmäßiges Vorgehen kaum möglich ist. Nach welchem System Fördermittel priorisiert werden, haben wir noch nicht rausbekommen. Da kommt mal ein Bescheid für eine Straßensanierung hier oder ein Radweg da, und für Schule in diesem Jahr nichts. Das macht Haushaltsplanung auch eher zu einem Ratespiel – aber was soll’s, wir sind flexibel und stellen den Haushalt um, wenn’s erforderlich wird. Danke auch mal an unsere Kämmerin im Amt, Frau Schmidt, die das Zahlenwerk dann umarbeiten muss.

Die Initiative der Bentwisch GmbH zur Zerkleinerung des Grünschnitts hat Wirkung. Vielen Dank dafür, eine Pause werden wir wohl in diesem Jahr nicht einschieben müssen und so wie’s aussieht, bekommen wir auch noch die Laubsaison mit ins Budget. Ich war ja skeptisch – aber es funktioniert.

Nachreichen möchte ich noch die Ergebnisse der Hauptversammlung unserer Wehren. Christian Behm ist jetzt Gemeindewehrführer und die Ortswehren Bentwisch (Maik Kuhlmann) und Kussewitz (Marco Last) haben ihre eigenen Ortswehrführer. Für die teilweise beeindruckenden Zugehörigkeiten einiger Mitglieder gab’s Anerkennung und Auszeichnung, über die man sich einfach mitfreut. Dass der Nachwuchs gesichert ist und besonders in den letzten 2 Jahren hier kein Rückgang der Mitgliederzahlen zu verzeichnen ist, hat mich besonders gefreut. Eine gute Arbeit aller, die sich um die Jugendwehr gekümmert haben –  dafür an dieser Stelle besonderen Dank.

Ich wünsche uns allen einen herrlichen Sommer, viele nachgeholte Veranstaltungen und wenig Beschränkungen. Genießt die Zeit, wir wissen nicht was der Herbst bringt.

Herzlichst Ihr/Euer

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Nachtrag des Bürgermeisters zum Juni-Artikel 2022

Vielleicht habe ich mein Anliegen in meinem Juni-Artikel im Amtsblatt nicht sorgfältig genug formuliert denn einige Reaktionen deuten darauf hin, deshalb dieser kleine Nachtrag!

Neues vom Bürgermeister Juni 2022

Nach etwas mehr als der Halbzeit der Legislaturperiode ist es an der Zeit, sich selbstkritisch zu hinterfragen. Nicht nur ich als Bürgermeister, sondern ich empfahl dies auch den Mitgliedern der Gemeindevertretung.

Neues vom Bürgermeister Mai 2022

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bentwisch, wir waren alle mal jung und nur jeder allein kennt sein Sündenregister. Ich bin für einen gut gemachten Scherz immer zu haben, es kann auch mal deftiger aber lustiger Unfug sein, wenn´s aber hirnlos wird, ist es leider nicht mehr witzig.