FSV-Vorstand wiedergewählt + 15 Kinder erleben abwechslungsreiche Woche im Bentwischer Herbstferiencamp

Hallo Leute,

beim FSV Bentwisch hat am 28. September die Mitgliederversammlung stattgefunden. Dort wurde der komplette Vorstand unseres Vereins wiedergewählt. Michael Lau bleibt Vereinsvorsitzender des FSV Bentwisch. Alle 82 anwesenden und wahlberechtigten Mitglieder gaben dem 50-Jährigen ihre Stimme. Die Wahl des neuen Vorstandes, der für die nächsten zwei Jahre bestimmt wurde, war der wichtigste Tagesordnungspunkt. Michael Lau geht in seine vierte Amtszeit. Er übernahm 2014 interimsmäßig und wurde 2015 erstmals gewählt. Weiterhin gehören dem Vorstand an: der 1. Stellvertreter Heiko Bohnsack, der 2. Stellvertreter René Weilandt, Schatzmeisterin Waltraud Jahn, Abteilungsleiterin Breitensport Andrea Willckens-Mundt, Nils Freiwald als Verantwortlicher für Ordnung, Sicherheit und Organisation, der Leiter Mitgliederorganisation Andreas Vogt sowie der Leiter Medien-/Öffentlichkeitsarbeit Robert Schönbeck. Als Beisitzer und 2. Leiter Medien-/Öffentlichkeitsarbeit wird weiterhin Ben Brümmer an den Vorstandssitzungen teilnehmen. Ralph Michael Achtenhagen wurde als Revisionsausschuss in seinem Amt bestätigt. Alle Funktionäre wurden ohne Gegenstimme in ihre Ämter gewählt. Allerdings gab es auch keine weiteren Kandidaten.

Vor der Neu-Wahl wurde der alte Vorstand von den Mitgliedern entlastet, nachdem er Bericht erstattet hatte. Der FSV Bentwisch bleibt schuldenfrei und ist finanziell solide aufgestellt. Die Mitgliederzahl hat sich erhöht auf etwa 580. Sie sind in aktuell elf Abteilungen aktiv: Fußball, Badminton, Volleyball, Tennis, Walking, Rhythmische Sportgymnastik, Frauensport, Kultur, Boxen, Kindersport und Beachsoccer.

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Mitgliederversammlung in die große Sporthalle verlegt. Es galten die bekannten Abstands- und Hygiene-Regeln.

Unterdessen erlebten 15 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren eine abwechslungsreiche Woche im Herbstferiencamp des FSV Bentwisch. Alle Teilnehmer dürften zu Schulbeginn jede Menge zu erzählen gehabt haben. Wir haben täglich Fußball gespielt, waren beim Schwarzlicht-Minigolf im HCC, hüpften, kletterten und schlemmten in Karls Erlebnis-Dorf, besuchten den Vogelpark Marlow, schauten unserem Profiboxer Felix Langberg während einer Trainingseinheit zu und absolvierten viele kleine Wettbewerbe sowie unsere Mini-Champions-League zum Abschluss. Das Finale am Freitag wurde direkt nach der gruseligen Nachtwanderung unter Flutlicht absolviert – quasi zur üblichen Champions-League-Zeit. Matti, Jesse und Johannes als FC Barcelona bezwangen Piet, Niklas und Leo als ManCity in einem guten Spiel am Ende noch deutlich. Anschließend spielten alle Kinder zusammen gegen Tim, Teddy, Schütti und Alex von unseren 1. Herren des FSV Bentwisch, die zuvor als Gruselmonster agiert hatten und danach das Finale schauten. Die Kinder gewannen knapp und waren stolz. Bei der Siegerehrung erhielten alle kleinere oder größere Preise, darunter Fanschals, FSV-Bentwisch-Tassen und kleinere Naschereien sowie Medaillen oder Pokale.

Für mich persönlich war das siebte auch das letzte Feriencamp als Vereinssportlehrer des FSV Bentwisch. Die kleinen Wirbelwinde haben uns ordentlich auf Trab gehalten, allerdings hat es auch sehr viel Spaß gemacht. Wir haben einige Tränen getrocknet, vor allem jedoch viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht. Mein Dank gilt allen Teilnehmern und den Eltern, vor allem allerdings allen Trainern, die trotz geringer Aufwandsentschädigung dabei waren und sich dafür zum Teil sogar Urlaub genommen haben. Vielen Dank, Leute! Neben mir war auch Ben Brümmer immer dabei – als Trainer und im Fahrdienst. Jeden Morgen begrüßte er uns alle mit „Moooin, Meister. Fuuuußball“, sorgte stets für gute Laune und brachte sich mit vielen tollen Ideen ein. Ben, mein Nachfolger Ringo Scholz (ab 1.01.2022) und alle anderen Trainer werden weiter für gute FSV-Camps sorgen, davon bin ich überzeugt. Der Dank geht auch an alle Helfer und Sponsoren. Macht weiter so, Heiko Bohnsack und alle Unterstützer!

Das nächste Feriencamp wird voraussichtlich in den Osterferien durchgeführt. Informationen werden rechtzeitig auf unserer Internetseite www.fsv-bentwisch.com oder auf den Social-Media-Kanälen (Instagram, Facebook oder YouTube) des FSV Bentwisch bekanntgegeben.

Die nächsten Fußball-Heimspiele im November:

  • Fr., 05.11.2021, 19.15 Uhr Ü35 – Union Sanitz 03
  • So., 07.11.2021, 11.00 Uhr C-Junioren – SV Barth 1950
  • So., 07.11.2021, 14.00 Uhr 2. Herren – SG Empor Richtenberg
  • Fr., 12.11.2021, 19.15 Uhr Ü35 – SG Motor Neptun Rostock
  • Sa., 13.11.2021, 09.00 Uhr E-II-Junioren – FSV Nordost Rostock II
  • So., 14.11.2021, 14.00 Uhr 3. Herren – UFC Arminia Rostock
  • Sa., 20.11.2021, 10.00 Uhr B-Junioren – TSG Neubukow
  • Sa., 20.11.2021, 14.00 Uhr 1. Herren – SV Pastow
  • So., 28.11.2021, 11.00 Uhr C-Junioren – TSV 1860 Stralsund II

Bleibt gesund und zuversichtlich!

Viele Grüße

Tommy Bastian
Vereinssportlehrer des FSV Bentwisch
Telefon: 0381/6707694, E-Mail: t.bastian@fsv-bentwisch.com

Quelle: FSV Bentwisch
Oktober 2021

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Der Advent-Weihnachtswagen kommt am 11.12.2021

Am Samstag, den 11. Dezember kommt der Weihnachtswagen durch die Gemeinde gefahren und bringt mit Livemusik von verschiedenen Künstlern viel Weihnachtsstimmung zu Euch.

Befragung ÖPNV Amtsbereich Rostocker Heide

Wie macht der Ausbau des Bus- oder Bahnverkehrs Sinn? Ist der Bau einer Park and Ride Fläche am Bahnhof Bentwisch eine gute Möglichkeit? Welche Anforderungen haben Sie an den ÖPNV um ihn mehr zu nutzen? Diese Themen wollen wir in der nachstehenden Befragung klären.

Absage des Dezember-Programms in Bentwisch & Klein Kussewitz

Die geplanten Veranstaltungen für Dezember des ASB Treffs Bentwisch und für das Dorfgemeinschaftshaus in Klein Kussewitz, müssen leider mit sofortiger Wirkung wegen der verschärften Corona-Regeln abgesagt werden.