Befragung zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) Amtsbereich Rostocker Heide

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bentwisch und des Amtsbereichs Rostocker Heide,

 

jeder der allmorgendlich auf der L22 vor der Vorpommerbrücke im Stau steht ärgert sich und wünscht sich einfacher und bequemer in die Stadt zu kommen. Unsere Fahrzeiten werden durch das erhöhte Verkehrsaufkommen immer länger und die Kosten für Automobilität steigen. Der ÖPNV wäre eine Alternative, nur ist er es im Moment nicht.

Um Lösungen zu erarbeiten, müssen zunächst  Bedarf und Entscheidungskriterien ermittelt werden.

Daher führen wir diese Befragung durch, um grundsätzliche, finanzielle und zeitliche Aspekte abzustecken.

Wie macht der Ausbau des Bus- oder Bahnverkehrs Sinn? Ist der Bau einer Park and Ride Fläche am Bahnhof Bentwisch eine gute Möglichkeit? Welche Anforderungen haben sie an den ÖPNV um ihn mehr zu nutzen? Welche Vorschläge und Hinweise haben Sie, was muss sich ändern, damit Sie den ÖPNV benutzen und das Fahrzeug stehen lassen?

Ihre Antworten helfen uns, besser einzuschätzen, welche Änderungen notwendig und/oder nützlich sind.  

Hier gehts zur Befragung: ÖPNV Amtsbereich Rostocker Heide

Für Ihre Mithilfe danken wir herzlich.

Ihr/Euer Andreas Krüger

Tel. 0171 8330100
buergermeister@bentwisch.de

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Nachtrag des Bürgermeisters zum Juni-Artikel 2022

Vielleicht habe ich mein Anliegen in meinem Juni-Artikel im Amtsblatt nicht sorgfältig genug formuliert denn einige Reaktionen deuten darauf hin, deshalb dieser kleine Nachtrag!

Neues vom Bürgermeister Juni 2022

Nach etwas mehr als der Halbzeit der Legislaturperiode ist es an der Zeit, sich selbstkritisch zu hinterfragen. Nicht nur ich als Bürgermeister, sondern ich empfahl dies auch den Mitgliedern der Gemeindevertretung.

Neues vom Bürgermeister Mai 2022

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bentwisch, wir waren alle mal jung und nur jeder allein kennt sein Sündenregister. Ich bin für einen gut gemachten Scherz immer zu haben, es kann auch mal deftiger aber lustiger Unfug sein, wenn´s aber hirnlos wird, ist es leider nicht mehr witzig.