Am Ende wird alles gut ... Einschulung in der Grundschule Bentwisch am 31.07.2021

Es gab viel zu tun vor der Einschulungsfeier. In der Grundschule Bentwisch wurde in den Sommerferien so einiges umgebaut. Neue Türen und neue Räume waren geplant, um das Konzept des Jahrgangsübergreifenden Lernens an der Grundschule Bentwisch für Schüler*innen und Lehrer*innen auch räumlich umsetzen zu können. Nach den Sommerferien sah es dann doch eher nach einer Baustelle aus. Aber davon war am Tag der Einschulung nichts mehr zu merken. Viele fleißige Helferinnen und Helfer waren vor Ort, damit das Fest am Samstag wie geplant stattfinden konnte. Ein riesengroßer Dank gilt unserer fleißigen „Reinigungsfee“. Danke auch an alle Unterstützer des Hausmeisters. Auf den letzten Metern gab es unkomplizierte Hilfe durch Gemeindevertreter. Vielen Dank auch dafür. Die Lehrer*innen schauten nicht auf die Uhr, damit die erste Schulstunde in liebevoll gestalteten Räumen erlebt werden konnte. Und so war es ein kleines Wunder, dass am Samstag die Kinder, Eltern und Gäste gespannt und aufgeregt auf ihren Plätzen der Einschulung entgegenfieberten.

Die stellvertretende Schulleiterin Frau Wendt begrüßte die 46 neuen Schulanfänger*innen sowie deren Familien in vier aufeinanderfolgenden Feiern in der festlich geschmückten Aula der Grundschule. Nach den Begrüßungsworten verfolgten alle voller Spannung das zauberhafte Puppenspiel mit Einstern und Einsterns Schwester Lola. Ein großes Unglück war geschehen. Den beiden waren drei Buchstaben, die die Kinder als erstes in der Schule lernen, abhanden gekommen. Nicht nur die Kinder waren sehr überrascht, als plötzlich ein lustiges grünes Wesen mit seiner Rakete in der Aula auftauchte und durch die Reihen tanzte. Auch die Gäste lächelten bei diesem Auftritt. Es war Lubo! Glücklicherweise fand er während seiner Reise durch das All das „L“, das „O“ und das „A“ und brachte Einstern und Lola die wichtigen Buchstaben zurück. Nun konnte am Montag die Schule starten. Nach einem gemeinsamen Tänzchen war es endlich soweit. Die einzelnen Kinder wurden auf die Bühne gebeten und feierlich als kleine „Füchse“, „Mäuse“, „Igel“ und „Bienen“ in unsere Grundschule aufgenommen. Als Zeichen der Zugehörigkeit bekamen auch sie ein schönes Armband mit einem goldenen Stern. Gemeinsam mit den Lerngruppenleiter*innen erlebten die Kinder ihre erste Schulstunde. In ihren bunt geschmückten Räumen lagen auf jedem Platz kleine Geschenke. Alle durften sogar schon einige Schulmaterialien sowie das orange leuchtende Schul- T- Shirt mit unserem Logo in ihre neuen Schulranzen packen. In der Zwischenzeit nutzten viele das „Elternkaffee“. Vielen Dank an die Muttis für den Aufbau und die Betreuung! Die Einschulungsfeier endete mit dem Anheften des eigenen glitzernden Wunschsterns an den Sternenring der Lerngruppe. Danach überreichten die Eltern die sehnlichst erwartete Schultüte. Der bunt geschmückte Schultütenbaum und unser schönes grünes Klassenzimmer wurden von vielen für Erinnerungsfotos genutzt.

Willkommen, liebe Schulkinder! Wir freuen uns auf euch und wünschen euch eine unvergessliche Grundschulzeit.

Frau Kenzler und Herr Lüder

für das Team der Grundschule Bentwisch

August 2021

Text & Bilder: Grundschule Bentwisch

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Gemeindevertretersitzung am 13. Januar in Bentwisch

Am Donnerstag, den 13. Januar 2022 findet um 19 Uhr die nächste Gemeindevertretersitzung statt. Die Sitzung findet ausschließlich online statt.

Befragung ÖPNV Amtsbereich Rostocker Heide

Wie macht der Ausbau des Bus- oder Bahnverkehrs Sinn? Ist der Bau einer Park and Ride Fläche am Bahnhof Bentwisch eine gute Möglichkeit? Welche Anforderungen haben Sie an den ÖPNV um ihn mehr zu nutzen? Diese Themen wollen wir in der nachstehenden Befragung klären.

Absage des Dezember-Programms in Bentwisch & Klein Kussewitz

Die geplanten Veranstaltungen für Dezember des ASB Treffs Bentwisch und für das Dorfgemeinschaftshaus in Klein Kussewitz, müssen leider mit sofortiger Wirkung wegen der verschärften Corona-Regeln abgesagt werden.