Knistern, schmatzen, schlürfen ... :-)

Entspannte Atmosphäre herrschte am Sonnabend, den 18.1.2020 beim dritten Tannenbaumverbrennen des FSV Bentwisch und der Freiwilligen Feuerwehr Bentwisch auf der Festwiese neben der Sporthalle. Etwa 200 Leute hatten sich ab 18 Uhr dort eingefunden und genossen bei knisterndem Lagerfeuer, leckeren Bratwürsten sowie warmen und kalten Getränken einen gemütlichen Abend. Es wurde nett getratscht, gefachsimpelt und die eine oder andere Anekdote ausgetauscht. „Wir haben es uns als Verein zum Ziel gesetzt, auch neben dem Sporttreiben das Zusammenleben in der Gemeinde zu fördern. Ein Riesendank geht an alle Helferinnen und Helfer“, sagt FSV-Klubchef Michael Lau.

Januar 2020
Quelle: FSV Bentwisch

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Einladung zur Gemeindevertretersitzung in Bentwisch

Am Donnerstag, den 1. Oktober 2020 findet um 19 Uhr die nächste Gemeindevertretersitzung im Börgerhus Bentwisch statt.

Neues vom Bürgermeister für Oktober 2020

Reden wir heute mal über gefühlte Vorteilsnahme im Amt und über den Unterschied zwischen Kritik und Gemaule.

Das September-Programm in Bentwisch und Klein Kussewitz

In Bentwisch haben die Yoga-Kurse und die Männer-Sportgruppe wieder auf und auch in Klein Kussewitz trifft man sich wieder zu Kaffee, Line Dance und Klön Snack.