Tiefseetechnik aus Bentwisch erhält INNO AWARD 2017

Zum 5. Mal wurde der INNO AWARD, der Innovationspreis des Verbunds der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern (VTMV e.V.) verliehen. Seit 2013 richtet sich die Auszeichnung an junge Unternehmen sowie kreative Gründer- und Forscherteams, die ihre innovativen Ideen zu  wirtschaftlichen Unternehmen machen möchten. In diesem Jahr ging der zweite Platz samt Trophäe an die Firma Kraken Power GmbH im ITC in Bentwisch.

Ausgezeichnet wurde das Unternehmen von Dr. Carl Thiede für sein Projekt „Druckneutrale Systeme (DNS)“. Dabei handelt es sich um ein spezielles Vergussverfahren, bei dem sogenannte inkompressible Elastomere verwendet werden. Dieses Verfahren ermöglicht es zum Beispiel autonomen Tiefseerobotern in Meerestiefen von bis zu 6.000 Meter vorzudringen. Das Besondere an diesem Vorgehen ist im Unterschied zu bisherigen Verfahren, dass es  das technische Innenleben der Tiefseefahrzeuge besser vor dem hohen Druck der Tiefe und der starken Korrosion durch das Salzwasser schützt. Auf diese Weise wird z.B. das Erforschen der bisher zu großen Teilen noch unbekannten Tiefsee und deren Lebensformen sowohl einfacher als auch – da weniger Reparaturen nötig sind – günstiger.

Neben der Kraken Power GmbH wurde bei der INNO AWARD Verleihung am 29. Juli in der Orangerie des Schweriner Schlosses auch die Firma HE Energy GmbH aus Wismar mit dem ersten Platz für ihr Projekt „Scheitholz-Nano-BHKW“ ausgezeichnet. Der dritte Platz ging an das Gründerteam der Duschkraft GmbH aus Rostock und ihren „Duschentfeuchter“. Außerdem wurde an das Rostocker Unternehmen Skendata GmbH für ihr Projekt „Gebäudewert sofort“ der „Sonderpreis IT“ vergeben.

Weitere Informationen zu allen Preisträgern, ihren Projekten und dem INNO ARWARD finden Sie unter www.inno-award.de.

Juli 2017

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Gemeindevertretersitzung am 13. Januar in Bentwisch

Am Donnerstag, den 13. Januar 2022 findet um 19 Uhr die nächste Gemeindevertretersitzung statt. Die Sitzung findet ausschließlich online statt.

Befragung ÖPNV Amtsbereich Rostocker Heide

Wie macht der Ausbau des Bus- oder Bahnverkehrs Sinn? Ist der Bau einer Park and Ride Fläche am Bahnhof Bentwisch eine gute Möglichkeit? Welche Anforderungen haben Sie an den ÖPNV um ihn mehr zu nutzen? Diese Themen wollen wir in der nachstehenden Befragung klären.

Gemeindevertretersitzung am 28. Oktober in Bentwisch

Am Donnerstag, den 28. Oktober 2021 findet um 19 Uhr die nächste Gemeindevertretersitzung in Bentwisch statt.