Schüler auf Berufsorientierungskurs

Am 21. September haben die 9. Klassen der Europaschule Rövershagen in Bentwisch ihre Zukunftsaussichten ausgelotet. Es war wieder Zeit für die Beruferallye!

Mit vielen Fragen haben die insgesamt 30 Schüler der zwei Klassen die verschiedenen Firmen und deren Berufsbilder sowie Ausbildungsmöglichkeiten unter die Lupe genommen. Obwohl viele Schüler noch keine konkreten Vorstellungen von ihrem Berufswunsch haben, wird es für sie nach diesem oder spätestens dem nächsten Schuljahr Zeit, einen Ausbildungsplatz zu finden. Damit die Jugendlichen rechtzeitig erfahren, was sie im späteren Berufsalltag erwartet und was sie eventuell noch brauchen, um ihren Traumberuf zu erlernen, organisiert die Europaschule in Rövershagen jedes Jahr die Beruferallye im Gewerbepark Bentwisch. Diese soll zum einen dabei helfen, den Schülern mit Aussicht auf einen Ausbildungsberuf ein besseres Bild von den unterschiedlichen Tätigkeiten zu vermitteln. Zum anderen soll ihnen diese Aktion aber auch die Scheu vor späteren Vorstellungsgesprächen nehmen und ihnen ggf. die Möglichkeit auf ein Praktikum eröffnen. Denn zusätzlich zur Beruferallye absolvieren die Schüler der Europaschule Rövershagen in der neunten Klasse den sogenannten Praxislerntag. Das ist ein Praktikum, bei dem die Schüler für mehrere Monate einen Tag in der Woche in einem Betrieb arbeiten.

Vielen Firmen in Bentwisch kommt dies im Übrigen sehr gelegen. Oft suchen die Unternehmen sogar gezielt nach Nachwuchskräften aus der eigenen Region und möchten sie auch langfristig im Unternehmen halten. Wir freuen uns daher sehr, dass sich so viele Firmen für die Teilnahme an der Beruferallye angemeldet haben und die Schüler auf diese Weise bei ihrer Zukunftsorientierung unterstützen.

September 2017

 

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Nachtrag des Bürgermeisters zum Juni-Artikel 2022

Vielleicht habe ich mein Anliegen in meinem Juni-Artikel im Amtsblatt nicht sorgfältig genug formuliert denn einige Reaktionen deuten darauf hin, deshalb dieser kleine Nachtrag!

Neues vom Bürgermeister Juni 2022

Nach etwas mehr als der Halbzeit der Legislaturperiode ist es an der Zeit, sich selbstkritisch zu hinterfragen. Nicht nur ich als Bürgermeister, sondern ich empfahl dies auch den Mitgliedern der Gemeindevertretung.

Neues vom Bürgermeister Mai 2022

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bentwisch, wir waren alle mal jung und nur jeder allein kennt sein Sündenregister. Ich bin für einen gut gemachten Scherz immer zu haben, es kann auch mal deftiger aber lustiger Unfug sein, wenn´s aber hirnlos wird, ist es leider nicht mehr witzig.