Erster Spatenstich für Mehrgenerationenspielplatz

Die Bauarbeiten haben begonnen. Am 24. August 2016 fand in Bentwisch der erste Spatenstich für den neuen Mehrgenerationenspielplatz der Gemeinde statt.

Schon jetzt wird die Fertigstellung des Spielplatzes mit großer Spannung erwartet. Dementsprechend gespannt lauschten die Kinder aus der Kita und dem Hort den Ausführungen des Rostocker Landschaftsarchitekten Thomas Henschel, der von der Gemeinde mit der Planung des Areals in der Nähe des Sportforums betraut worden ist.

Wie der Name schon verrät, wird der Mehrgenerationenspielplatz neben kinderfreundlichen Spielgeräten wie Wippe, Rutsche und Balancier-Elementen auch mit sogenannten Fitnessstationen ausgestattet, die auch von Erwachsenen genutzt werden können. Dazu gehören z.B. eine Sprossenwand mit Hangelstrecke und ein Barren mit sogenanntem Armwalk. Mit der Planung und Herstellung der Spielgeräte wurde die Firma piolka holzgestaltung GbR aus Höltingsdorf betraut. Die Bauarbeiten auf dem Gelände werden von der Rostocker Firma GALABAU GmbH ausgeführt.

Die Kosten für dieses Projekt belaufen sich insgesamt auf 211.000 Euro, wobei 150.000 Euro durch eine Förderung vom Land Mecklenburg-Vorpommern getragen werden. Die Fertigstellung des Mehrgenerationenspielplatzes ist für Ende Oktober geplant.

August 2016

 

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Nachtrag des Bürgermeisters zum Juni-Artikel 2022

Vielleicht habe ich mein Anliegen in meinem Juni-Artikel im Amtsblatt nicht sorgfältig genug formuliert denn einige Reaktionen deuten darauf hin, deshalb dieser kleine Nachtrag!

Neues vom Bürgermeister Juni 2022

Nach etwas mehr als der Halbzeit der Legislaturperiode ist es an der Zeit, sich selbstkritisch zu hinterfragen. Nicht nur ich als Bürgermeister, sondern ich empfahl dies auch den Mitgliedern der Gemeindevertretung.

Neues vom Bürgermeister Mai 2022

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bentwisch, wir waren alle mal jung und nur jeder allein kennt sein Sündenregister. Ich bin für einen gut gemachten Scherz immer zu haben, es kann auch mal deftiger aber lustiger Unfug sein, wenn´s aber hirnlos wird, ist es leider nicht mehr witzig.