Am 4. September ist Landtagswahl in MV: Jetzt Briefwahl beantragen!

Am 4. September öffnen wieder die Wahllokale in Mecklenburg-Vorpommern, denn der neue Landtag wird gewählt.

Für den Fall, dass Sie jetzt schon wissen, dass Sie an diesem Sonntag wahrscheinlich nicht zu Hause sind, um ihre Stimme in die Wahlurne zu werfen, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wahlunterlagen für die Briefwahl anzufordern. Das können Sie ganz einfach tun, indem Sie sich per E-Mail, Fax oder Brief an Ihre zuständige Gemeindebehörde wenden. Außerdem können Sie auch das eigens für die Landtagswahl bereitgestellte Online-Portal www.briefwahl-mv.de benutzen. Hier finden Sie neben einem Antragsformular auch weitere Information zum Thema Briefwahl sowie zu allgemeinen Wahlthemen, wie z.B. „Was wähle ich mit der Erststimme und was mit Zweitstimme?“.

Ihr Name, Geburtstag, Wohnanschrift und Ihre E-Mail-Adresse reichen aus, um Ihre Wahlunterlagen zu beantragen. Bei Bedarf können Sie sich Ihre Unterlagen auch an eine andere Adresse schicken lassen. Anschließend wählen Sie noch die für Sie zuständige Wahlbehörde aus. Als Einwohnerin bzw. Einwohner der Gemeinde Bentwisch wäre dies das Amt Rostocker Heide.

Sie sehen, der Antrag ist nicht schwierig und auch schnell geschafft. Sollten Sie für den kommenden Wahlsonntag also schon andere Pläne haben, steht Ihrer Stimmabgabe nichts im Wege. Ihre Stimme zählt.

Weitere Informationen:

August 2016

Auch diese Artikel könnten für Sie interessant sein:

Nachtrag des Bürgermeisters zum Juni-Artikel 2022

Vielleicht habe ich mein Anliegen in meinem Juni-Artikel im Amtsblatt nicht sorgfältig genug formuliert denn einige Reaktionen deuten darauf hin, deshalb dieser kleine Nachtrag!

Neues vom Bürgermeister Juni 2022

Nach etwas mehr als der Halbzeit der Legislaturperiode ist es an der Zeit, sich selbstkritisch zu hinterfragen. Nicht nur ich als Bürgermeister, sondern ich empfahl dies auch den Mitgliedern der Gemeindevertretung.

Neues vom Bürgermeister Mai 2022

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bentwisch, wir waren alle mal jung und nur jeder allein kennt sein Sündenregister. Ich bin für einen gut gemachten Scherz immer zu haben, es kann auch mal deftiger aber lustiger Unfug sein, wenn´s aber hirnlos wird, ist es leider nicht mehr witzig.